Stuttgart 2019

Zehn Mittelländer nahmen auch 2019 den Weg auf sich, um den Stuttgarter Halbmarathon zu bestreiten. Neu waren mit Lara, Nadia und Gregory (Liestal) drei schon am Samstag am Start. Dieses Rennen war geprägt von Regenfällen, leider waren durch die Deutschen Meisterschaften am selben Tag die Starterfelder eher klein. Nadia und Gregory gewannen ihre Rennen, Lara wurde zweite. Die Veranstalter waren danach so schnell, dass unsere Jungen nicht an der Siegerehrung, dafür unter der Dusche, standen.  

Danach machte die Gruppe einen Abstecher in die Innenstadt. Bei Italiener wurden die Energiespeicher gefüllt. Nach einem kurzen Dessert beim Hans ging es mit Glück per Taxi ins Bett. 

Am Sonntag mussten wir alle früh aufstehen. Nach einem kurzen Einlaufen machten wir uns startklar auf den Rollen. Die Spitze war eher gemütlich unterwegs, auch die Jungen zeigten sich in der Spitze.  Leider mussten immer mehr Mittelländer abreisen lassen, Beni und Tomas waren für den Sprint auf sich gestellt.  Gewonnen wurde das Rennen von Silvano Veraguth, Tomas wurde fünfter, Benjamin zehnter, Lars 29., Gregory 34., Lara 14., Nadia sechste und Chantal 15.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.