Jahresbericht 2019

Für das Jahr 2019/2020 haben wir viel Verantwortung übernommen. Bei der Übernahme der Swiss Skate Tour war aber klar: Die Strukturen im Verein und das Angebot muss beibehalten werden, der Verein muss die gleichen Trainings durchführen und den Mitgliedern etwas bieten. Trainings Im Sommer 2019 wurden die Trainings gut besucht. Vor allem der Rollentreff wurde Weiterlesen…

Als der Traillauf ins Wasser fiel

Für letzten Samstag hatten wir (Tabea und Dinu) einen Traillauf für den Club ausgeschrieben. Wir hatten eine tolle Strecke ausgekundschaftet, welche fernab allen bekannten Wanderwegen durch eine wunderbare Landschaft auf den Weissenstein führen sollte. Die Prognosen für den Sonntag waren grauenhaft, wechselten aber täglich wieder. Doch am Samstagnachmittag beschlossen wir definitiv den Lauf abzusagen. Wir Weiterlesen…

Saisonfinale Berlin

Es war mal wieder so weit, dass Berlin-Wochenende stand vor der Tür. Wie jedes Jahr flogen mit dem Flugzeug oder fuhren mit Auto und Zug in die Hauptstadt. Noch am gleichen Tag ging es los in den Park und wir begrüssten sogleich die kleinen Neuzugänge beim Inline Club Mittelland (Jana und Julia). Am Abend beglückten Weiterlesen…

Geisingen

Zu fünft fuhren wir heute mit Solarstrom nach Geisingen. Auf dem 444m langen Strassenkurs waren 25 Runden zu bestreiten. Nadia startete alleine bei den Damen und konnte sich bis am Schluss in der Spitzengruppe behaupten. Bei den Herren waren 3 Topskater vom Team Arena Geisingen am Start, die Pace war von Anfang hoch. Tomas, Beni, Weiterlesen…

EBM-Papst Marathon

Wir (Tomas, Laura, Yannick) machten uns am Sonntag 8.9.2019 um 8.30 Uhr ab Wangen an der Aare auf den Weg, um Beni und Chantal in Pratteln abzuholen. Die Fahrt ging nach Niedernhall in Deutschland (ca. 4h Autofahrt). In der Hälfte machten wir eine kleine Frühstücks-/Mittagspause, damit wir für das Rennen um 14.45 etwas im Magen hatten. Weiterlesen…

Schauinslandkönig

Ein kleiner Teil des ICM reiste am Sonntag nach Freiburg um das Bergrennen Schauinsland mit 12 KM und 770 hm zu bewältigen. Tomas fuhr die Strecke 4 Minuten schneller hoch als im Vorjahr und landete auf dem 5. Rang. Ich selber war überrascht, dass ich dieses Jahr, trotz nur eines einzigen Bergtrainings, auch schneller oben war. Weiterlesen…

Linthmarathon

Manisha, Nadia, Jim, Jessica und ich sind nach Wangen gereist. Mit uns im Auto noch «Rolli». Als wir «Rolli» bei Beni abgeliefert hatten, fing das hektische Rollen wechseln an. Da der Teer noch nass war und der Himmel mit Wolken behangen, wechselten wir alle auf Regenrollen. Beni meinte jedoch dass es abtrocknen werde und da Weiterlesen…