Skiweekend – Unser Abenteuer im Schnee

Bereits hat das Skiweekend des ICM einen festen Platz im Terminkalender erhalten. Als erste grosse Unternehmung als Verein im Jahr, landeten wir wiederum wie bereits 2018 an der Lenk. Dies nachdem wir uns gegen eine tolle Übernachtung mitten im Renngeschehen von Beaver Creek, in gut schweizerisch Grindelwald, entschieden haben. Der Samstag zeigte sich trotz meteorologischen Weiterlesen…

Skills Park Bern

Letzten Donnerstag verlegten wir das Training in den Skillspark nach Bern. Den Skillspark könnt ihr Euch etwa so vorstellen: Eine riesige Fabrikhalle, gefüllt mit Trampolinen in verschiedenen Grössen, kombiniert, nebeneinander, schräg übereinander, mit einer grossen luftgefüllten Matte um Sprünge zu üben, oder auch freistehende. Zusätzlich gabs Balance-Parcours und eine Ecke mit weichem Untergrund, wo man Weiterlesen…

Inlinemarathon Berlin 2018

Bereits am Donnerstag reiste ein Teil des Inlineclubs in der Hauptstadt Deutschlands an und bezog die verschiedenen Appartements in der Nähe des Brandenburger Tors. Erst am nächsten Tag begaben sich alle zum Messegelände um die Startnummern abzuholen. Vor Ort deckten sich die Mitglieder mit Rollen, Socken und sogar neuen Sonnenbrillen ein. Rennstimmung kam dann am Weiterlesen…

Das Engadin im Mittelland-Fieber

Wie bereits schon in den letzten Jahren bildete die Etappe im Engadin den fulminanten Schlusspunkt einer aufregenden sowie erfolgreichen Inline-Saison 2018. Gleichzeitig war das Engadin auch der Gastgeber der diesjährigen Weltmeisterschaften im Marathon. Eine kaum bessere Gelegenheit, um sich als Master-Athlet in einer solchen Kulisse das Regenbogentrikot über zu streifen. Weil die Wetterprognose nur Gutes Weiterlesen…

Der Berg ruft

Heute war das traditionelle Bergrennen „Schauinsland“ des BWIC auf dem Programm. Nur wenige Mittelländer nahmen den Weg nach Freiburg auf sich. Keine Ahnung warum man sich bei diesem schönen Wetter 12km und 770 Höhenmeter antut. Nach Verschlafen, einem Radwechsel, Autowechsel oder per Autostopp in 5 Teiletappen gings per Einzelstart für die Fahrer los. Die Frage Weiterlesen…

Stuttgart Doppelsieg

Nach einer kurzen Nacht ging es am Samstag um 10:30 Uhr in Richtung Stuttgart. Driver Yannick fuhr den Mittelländer Schlafwagen souverän nach Stuttgart. Anschliessend wurden die Startunterlagen aller Skater  sowie vereinzelte Nachmeldungen im Neckarpark, dem Start- sowie Zielbereich, abgeholt. Bei eher frischeren Temperaturen, aber dennoch bei Sonnenschein genehmigten sich die Mittelländer einen ersten Happen zu Weiterlesen…