Niederbipp statt Italien – Trainingswoche 2021

Ursprünglich hätte das Trainingslager in Italien stattgefunden. Aufgrund der Coronapandemie musste das Trainingslager abgesagt werden und fand daher im Mittelland statt.

Mit Schnee starteten wir am Montag dem 12. April 2021 die Ersatztrainingswoche mit einer Joggingrunde in Niederbipp. Nach dem anstrengenden Joggen fand in der Turnhalle ein Krafttraining statt. Danach spielten wir ein Entenschlacht.

Die Wanderung, die am Dienstag dem 13. April 2021 geplant war, mussten wir leider wegen des Wetters kürzen. Wir wanderten nach Wiedlisbach und absolvierten dort einen Barfussweg. Dann wanderten wir über Rumisberg und Wolfisberg nach Niederbipp zurück. Am Abend war der Rollentreff angesagt, welchen wir wegen des Schneefalls absagen mussten.

Um 10:00 Uhr startete am Mittwoch dem 14. April 2021 das Platz- und Strassentraining in Niederbipp. Nach dem Einfahren fing das Intervall Training an. Zu Mittagessen gab es vom Pizzaboten gelieferte Pizza, so hatten wir ein bisschen Italien Feeling. Die Pizzen waren sehr lecker. Am Nachmittag spielten wir Unihockey in Oberbipp auf dem Schulareal. Danach gab es ein Zvieri von Nelly.

Am letzten Tag der Trainingswoche, dem 15. April 2021 fand am Nachmittag der Orientierungslauf auf den Inlineskates im Dorf statt. Wir durften einen Gruppen- und einen Einzelorientierungslauf absolvieren. In vier Gruppen aufgeteilt, machten wir uns auf den Weg. In der Siegergruppe waren Manisha, Lukas und Tomas. Im Einzelorientierungslauf gewann Tomas vor Nadia und Lars. Nach dem OL spielten wir auf dem Schulareal ,,Schittlium’’ und Fussball. Am Abend fand das gewohnte Donnerstagstraining statt.

Wir danken allen Mitwirkenden, dass so eine Trainingswoche stattfinden konnte.

Bericht von: Jana Schären und Nadia Spurgeon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.