Der ICM in Gross Gerau DE

Am Samstagmorgen machte sich eine kleine Gruppe vom Inline Club Mittelland auf den Weg ans internationale Rennen in Gross Gerau. Für Jana, Jim und Nadia war es der erste Wettkampf auf internationaler Bühne. Die Atmosphäre, der Rundkurs und die Rennen, ein absoluter Genuss für jeden Nachwuchsathleten in der Schweiz.

Die drei lösten ihre Aufgabe allesamt sehr gut. Jana konnte sich in jedem Rennen steigern und landete am Schluss auf dem 24. Rang bei den Schülerinnen B. Für Jim, welcher im jüngeren Jahrgang war, ging es ab der ersten Runde zu Sache. Er gab sein Bestes und erreichte den 28. Platz im Gesamten. Nadia, welche die Rennen in der Schweiz dominiert, bekam es in Gross Gerau mit starker Konkurrenz zu tun. Ihr gelang im zweiten Rennen ein riesen Exploit und sie klassierte sich auf dem hervorragenden 10. Platz von 33 klassierten Schülerinnen A. Im Gesamten schaute der gute 15. Rang raus.

Für schnelle Rollen und eine sichere Fahrt (mit dem Auto) sorgte Mechaniker/Fahrer Daniel. Trainer Beni stand daneben für die taktischen Tipps an der Seite der Kids.

Neben den neuen Erfahrungen auf internationaler Bühne war die Freude bei allen drei riesig. Die Freude am Inlinesport auf der Bahn und der Strasse ist und bleibt das Wichtigste! Wir gratulieren unseren ICM Junioren (natürlich auch allen anderen Schweizer Teilnehmern) und freuen uns auf das Rennen der Swiss Skate Tour am nächsten Sonntag in Basel.

 

Ein Gedanke zu „Der ICM in Gross Gerau DE

  1. Vielen Dank an Beni der alles so gut gemanaget hat und die Athleten mit Tips und Tricks unterstützt hat. Auch der Boxenstop und der Wechsel auf die nasse Strasse hat reibungslos geklappt. Ein grosses Merci an Beni.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.